Sehenswürdigkeiten im Sauerland
Fort Fun Abenteuerland
http://www.sehenswuerdigkeiten-sauerland.de/fort-fun-abenteuerland.html

© 2016 Sehenswürdigkeiten im Sauerland
Startseite - Kontakt - Impressum

Fort Fun Abenteuerland

Das Fort Fun ist ein Freizeitpark bei Bestwig und liegt zwischen den Ortsteilen Andreasberg und Wasserfall. Der Park ist überwiegend im Wildwest-Stil gehalten und bietet den Besuchern auf 75 Hektar rund 40 Attraktionen und zwei Shows. Mit jährlich rund 400.000 Besuchern ist dieser Park ein wichtiger Wirtschafts- und Tourismusfaktor für das Sauerland. Er besticht durch seine außergewöhnlichen Fahrattraktionen welche in die beeindruckende Berglandschaft eingebunden sind. In den letzten Jahren hinzugekommen sind beispielsweise der „Wild Eagle“, einem Drachenfluggerät, mit welchem die Besucher mit über 75 km/h den Berg hinunter fliegt. Oder der „Trapper Slider“, einer 1,3 Kilometer langen Rodelbahn, sowie das Sturmschiff „Capt`n Crazy“.

Foto: © Stefan Scheer, Wikimedia Commons

Atemberaubend durch eine perfekte Mischung aus Akrobatik und Stunts ist die Indianer-Stunt-Show TATONKA. Hier stellen erfahrene Stuntmen ihr Können unter Beweis, wo sie beispielsweise den Todessprung aus 25 Metern Höhe in ein lediglich drei Meter tiefes und brennendes Becken wagen. Nach so viel Action ist bei den Gästen auch die Auffahrt zum Stüppelturm  - einem Aussichtsturm auf dem höchsten Berg des Abenteuerlands - beliebt. Hier können die Besucher bei Erfrischungen oder einem kleinen Imbiss entspannen und die fantastische Aussicht über das gesamte Sauerland genießen. Nur selten kommt es bei den Fahrgeschäften zu Wartezeiten, so dass die Gäste zügig auch die beliebtesten Attraktionen nutzen können. Das Fort Fun Abenteuerland befindet sich seit 2002 im Eigentum der französischen Gruppe Grevin & Compagnie, welche auch den Parc Asterix betreibt, und garantiert eine kontinuierliche Investition in Shows und Fahrgeschäfte.