Sehenswürdigkeiten im Sauerland
Natur und Tiere
http://www.sehenswuerdigkeiten-sauerland.de/natur.html

© 2016 Sehenswürdigkeiten im Sauerland
Startseite - Kontakt - Impressum

Natur und Tiere im Sauerland

Fichten- und Buchenwälder prägen die Mittelgebirgslandschaft im Sauerland, welches wegen der zahlreichen Berge auch das "Land der tausend Berge" genannt wird. In den 60er Jahren wurden mehrere Regionen als Naturparks ausgewiesen. So befindet sich der Naturpark Diemelsee zwischen Marsberg und Brilon. Große und geschlossene Fichtenwälder bestimmen hier das Bild der Landschaft.  der Naturpark Rothaargebirge liegt im Hochsauerland, Siegerland und Wittgenstein. An den Hängen des Asten-Massivs befinden sich u. a. die Quellen von Eder, Sieg, Ruhr und Lahn. Das gesunde Reizklima wird geprägt von erfrischenden Sommern und schneesicheren Wintern. Der Naturpark Arnsberger Wald liegt zwischen der Möhne und Ruhr. Die reizvolle Kulisse aus Bergen und Tälern, Seen und Bachläufen, dichten Wäldern und Weitsichten lassen das Herz eines Naturfreundes höher schlagen.

Foto: © SteveK, Wikimedia Commons

In den Naturparks im Sauerland lassen sich auch zahlreiche Wildtiere in freier Wildbahn beobachten. So können Wanderer mit etwas Glück Rotwild, Damwild, Waschbären, Wildschweine, Dachse und Füchse antreffen oder im Himmel und auf den Bäumen Schwarzstörche, Wespenbussarde sowie viele Spechtarten bewundern. Europaweit Standards bei der Erhaltung bedrohter Arten setzt das Vogelschutzgebiet Medebacher Bucht. Auf dem 14.000 Hektar großen Landstrich östlich des Rothaargebirges werden die Richtlinien der Europäischen Union zum Schutz gefährdeter Vogelarten um. Naturfreunde und Wanderer haben auf vier Naturwegen die Möglichkeit, das Vogelschutzgebiet zu erwandern.